Pimp my Blog: Alles neu macht der Sommer

Es wurde ja auch Zeit, dass hier mal ein paar grafische Änderungen stattfinden.
Als erstes habe ich endlich mal eine richtige Headline gebastelt und damit auch gleich eine Art Schriftlogo. Mir war relativ schnell klar, dass ich gerne etwas im Pixel-Art-Stil machen will.
Eigentlich dachte ich ja zunächst an eine schicke Schrift-Art a la Space Invaders. Einen passenden Font fand ich bei deviantART (CC-Lizenz) und einen Zweiten bei dafont.com (lizenzfrei), aber im Endeffekt habe ich nach kurzem Probieren auf der tollen Website makepixelart.com gemerkt, dass man das im Handumdrehen auch selbst machen kann. Trotz supereinfachem Interface kann das etwas dauern, weil jeder Pixel einzeln gesetzt und gelöscht werden muss, halt wie früher.

Screenshot Makepixelart

Pixel it yourself

Darüber hinaus habe ich auch endlich zu den Tags eine sehr schöne und hilfreiche 3-D-Tag-Cloud gefunden. Das wohl mit über 700.000 Downloads Abstand beliebteste WordPress Tag-Cloud-Plugin WP Cumulus ließ sich problemlos installieren. Freue mich schon darauf, neue Artikel mit neuen Tags zu versehen und die Cloud wachsen zu sehen.

Last but not least habe ich jetzt endlich eine vernünftige Such-Funktion, eine Blogroll und einen Kalender eingebaut. Ach so, und der re:publica-Artikel wurde um Fotos bzw. Fotogalerie ergänzt. Hab bei der Gelegenheit auch gleich die JQuery Lightbox installiert. Das Auge liest ja bekanntlich mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *